Zwangseinquartierung

Schwank in drei Akten von Franz Arnold und Ernst Bach

Kommissionsrat Anton Schwalbe möchte sich eigentlich aus der Firma zurückziehen und sein Leben genießen. Aber es kommt ganz anders! Nicht nur gibt es im Betrieb andauernd Ärger mit der Belegschaft, auch die Dienerschaft in der Villa möchte sich nicht mehr einfach so herumkommandieren lassen. Schwalbes Neffe will auf gar keinen Fall die Firma übernehmen und schon gar nicht die ihm zugedachte Tochter von Antons Kompagnon heiraten. Aufgrund der grassierenden Wohnungsnot muss Schwalbe darüber hinaus diverse Personen im Rahmen einer Zwangseinquartierung als Gäste in seiner Villa dulden. Und zu guter Letzt scheint ihm auch noch ein pikantes Abenteuer aus seiner Jugendzeit zum Verhängnis zu werden.

Autor: Franz Arnold und Ernst Bach OT: Zwangseinquartierung
Von: 20.03.2020 Bis: 05.04.2020
Verlag: Ahn & Simrock Bühnenverlag GmbH
Rollen und Darsteller
Kommissionsrat Anton Schwalbe – Thomas Spath
Gerhard Schwalbe, dessen Neffe – Tobias Reuß
Mathias Ellermann, Schwalbes Kompagnon – Peter Kuhn
Helene Ellermann, dessen Tochter – Carolyn Englert
Dr. Hans Hellwig – Matthias Herter
Etelka Kereköshazy – Katharina Ziegler
Wilhelm Lemke – Frank Hofmann
Auguste Kliemchen – Elisabeth Hofmann
Anna, Köchin bei Schwalbe – Carina Hofmann
Karl, Diener bei Schwalbe – Tobias Günzel
Frau Bollmann, Portiersfrau – Doris Paul
Produktionsstab
Produktion – Peter Kuhn
Regie – Peter Kuhn
Soufflage – Sonja Breitenbach, Sabine Henninger
Maskenbild – Gabi Reuß
Kostümbild – Ruth Hahn
Ausstattung – Tobias Reuß
Bühnenbild – Helmut Seidling, Tobias Reuß, Rainer Henninger
Technik – Thomas Kern, Tobias Reuß
Produktionsdesign – Reimund Maier
Versorgung – Mechtild Kuhn

Kategorien: