Tobias Reuß

JOB (093) • Galerie

Tobias begann seine Karriere bei der JUNGEN OBERWERRNER BÜHNE als eines der vielen Kinder im Stück „Das Haus in Montevideo“ (2005). Danach kümmerte er sich aber immer mehr um die Arbeit hinter den Kulissen – sei es nun in den Bereichen Bühnenbild, Ausstattung oder Technik. Diesbezüglich besuchte er auch schon mehrere Kurse beim Verband Bayerischer Amateurtheater. Tobias ist zurzeit dualer Student mit der Fachrichtung Maschinenbau in einem Schweinfurter Industriebetrieb.

Vereinstätigkeit

2011 bis heute   –   Mitglied des Vereins
2015 bis heute   –   Kassenprüfer des Vereins

Mitwirkung

2005   –   Das Haus in Montevideo (JOB-24)
2008   –   Vater einer Tochter (JOB-27)
2009   –   Außer Kontrolle (JOB-28)
2010   –   Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde (JOB-29)
2011   –   Der nackte Wahnsinn (JOB-30)
2012   –   Oscar (JOB-31)
2013   –   Das hässliche Entlein (JOB-K01)
2013   –   Otto der Treue (JOB-32)
2014   –   Doppelt leben hält besser (JOB-33)
2014   –   Holleri di dudl dö! (JOB-R01)
2015   –   Der Trauschein (JOB-34)
2016   –   Schau nicht unters Rosenbeet! (JOB-35)
2017   –   Die spanische Fliege (JOB-36)
2017   –   Frau Müller muss weg! (JOB-R02a)
2017   –   Würmer – nichts als Würmer (JOB-R02b)
2018   –   Mein Freund Harvey (JOB-37)
2019   –   Jetzt nicht, Liebling! (JOB-38)

Auszeichnungen

2016   –   JOBiläum (10 mal Produktionsstab)